An die Tübinger Ausbildungsbetriebe:

Ihr Unternehmen sucht dringend Auszubildende? Geflüchtete Menschen suchen eine berufliche Perspektive und wollen sich integrieren? Bringen wir doch beides zusammen! Melden Sie uns Ihren Ausbildungsplatz für Geflüchtete zum Ausbildungsbeginn September 2018!

Die Integrationsmanagerinnen und Integrationsmanager der Universitätsstadt Tübingen vermitteln Ihnen geflüchtete Ausbildungssuchende im Alter zwischen 16 und 35 Jahren, die sich gerne integrieren möchten. Unsere Fachkräfte stehen Ihnen und Ihren Auszubildenden während der gesamten Ausbildungsdauer beratend zur Seite.

Da wir in den Bereichen Handwerk und Pflege den größten Mangel vermuten, wollen wir hier einen Schwerpunkt setzen. Das soll aber keinen Ausschluss für andere Bereiche bedeuten.

Die Universitätsstadt Tübingen erstattet Ihnen in Anerkennung Ihres Engagements nach Abschluss der Probezeit für 6 Monate die Ausbildungsvergütung bzw. übernimmt diese Kosten bei Abbruch des Ausbildung innerhalb dieser 6 Monate bis zum Ausbildungsende.

Wir schauen darauf, dass die für eine Ausbildung notwendigen Grundqualifikationen vorliegen. In der Regel haben die Ausbildungssuchenden schon Sprachniveau B2 oder die Möglichkeiten, dieses Niveau zeitnah zu erlangen. Eine Arbeitserlaubnis liegt vor oder kann erteilt werden.

Für alle Fragen und Anregungen zum Thema kontaktieren Sie uns bitte.

Ihre Ansprechpartnerin:

Universitätsstadt Tübingen
Hilfen für Geflüchtete
Claudia Werum
Telefon: 07071 204-1243
E-Mail: claudia.werum@tuebingen.de